Projekt Beschreibung

Birgit Steinegger

Birgit Steinegger (* 4. November 1948 in Bern) ist eine Schweizer Schauspielerin, Parodistin und Unterhaltungskünstlerin.
Sie ist die Tochter eines Schweizers und einer Schwedin. Nach Ballett-, Violin- und Klavierunterricht absolvierte sie eine Ausbildung zur Kindergärtnerin. Danach nahm sie Schauspielunterricht, zuerst in Bern, später an der Pariser Schauspielschule Lecoq. Sie arbeitete danach zunächst frei an verschiedenen Bühnen, unter anderem auch am Stadttheater Bern und dem Städtebundtheater Biel-Solothurn. Berühmt wurde Birgit Steinegger durch ihre Nachahmungen von Schweizer Persönlichkeiten.

Beim Schweizer Fernsehen SF präsentierte sie 14 Jahre lang „Das Spielhaus„. Danach war sie fünf Jahre lang Nachrichtensprecherin bei Schweiz aktuell und wirkte u.a. bei Lüthi und Blanc und Die Direktorin mit. Auch beim Radio DRS war und ist Birgit Steinegger zu hören, wie zum Beispiel in Zweierleier, einer Satiresendung, die sie mit ihrem Kollegen Walter Andreas Müller aufnimmt, oder als Moderatorin bei der Nachtsendung Nachtexpress oder der Morgensendung Guete Morge. Birgit Steinegger war zudem in ihrer Parodie Total Birgit oder in der politischen Satiresendung Punkt CH zu sehen.