„EiferSucht“

Ein Drama für drei Faxmaschinen:
Ein Hochhaus in irgendeiner Grossstadt. Darin leben unter vielen anderen drei Frauen, die zunächst nur eine Gemeinsamkeit haben: Sie lieben den gleichen Mann. Per Faxgerät halten sie sich nicht immer auf ganz nette Weise auf dem Laufenden, wer gerade die besseren Karten hat. Eine Komödie von Esther Vilar / PER H. LAUKE VERLAG.

Isabella Schmid

,

Bereits im Alter von vier Jahren stand Isabella zum ersten Mal auf der Bühne, mit 13 begann ihre Ausbildung an einer Jugendtheater-Schule. In den Jahren […]

Gerit Kling

Kling wuchs gemeinsam mit ihrer fünf Jahre jüngeren Schwester, der Schauspielerin Anja Kling, im brandenburgischenWilhelmshorst bei Potsdam auf. Bereits im Alter von fünf Jahren stand sie erstmals […]